Unentschieden im letzten Heimspiel

Am letzten Heimspieltag der laufenden Saison war der SV Bann zu Gast in Vogelbach. Man musste auf Seiten des SCV auf viele verletzte Spieler verzichten, so dass man wieder mit einer sehr jungen Offensive gegen die favorisierten Gäste spielen konnte. Die erste Halbzeit hielt man sehr gut mit und spielte sich leichte Feldvorteile heraus. In der 10. Minute ein mustergültiger Angriff der Einheimischen. Nach einem Eckball der Gäste erlief Kern den Ball bevor dieser ins Seitenaus ging, spielte Sänger auf der linken Seite frei. Dieser sah das Kuhn durchstartete und bediente diesen Mustergültig in den Lauf, so dass er den Ball am Torwart vorbei zum 1-0 Führungstreffer einnetzen konnte. Die Gäste hatten in der ersten Halbzeit lediglich einen Torschuss zu verbuchen und konnten froh sein, dass man nicht höher führte in der Pause. Man spielte sehr gut bis zum gegnerischen 16er, allerdings wollte der entscheidende Pass nicht mehr gelingen.

Nach der Pause drückte der Gast die Einheimischen immer mehr in die eigene Hälfte und kam auch zu mehreren großen Chancen. Man scheiterte an Nauwerk Torben im SCV Tor oder wenn dieser geschlagen war, retteten Nauwerk Tobias oder Anken auf der Linie. Nach einer scharfen Hereingabe dann aber doch noch der verdiente Ausgleich. Der Stürmer musste aus kurzer Distanz nur noch den Ball einschieben. Nach dem Ausgleich entwickelte sich wieder ein offener Schlagabtausch, es gab Chancen auf beiden Seiten. Am Ende ist das Unentschieden für den SCV wohl glücklicher als für den SV Bann.

 

Vorschau:

Samstag 20.05.2017 15:00 Uhr

SG Bruchmühlbach-Miesau II – SCV