SCV verliert Spitzenspiel gegen Neumühle

Die vielen Zuschauer sahen von Beginn an ein gutes Spiel, welches das Prädikat Spitzenspiel durchweg verdient hatte. Auf dem schwer bespielbaren Rasen gab es zwei völlig unterschiedliche Halbzeiten. Die erste Halbzeit wurde vom SCV mehr dominiert. Bis auf den Gegentreffer zum 0-1 und einer Kopfballchance, liesen die Einheimischen nichts Nennenswertes zu. Die erste Viertelstunde hatte der Gast mehr vom Spiel. Nach einer scharfen Hereingabe konnte der Neumühler Stürmer aus kurzer Distanz die Führung erzielen. Der SCV zeigte sich allerdings wenig geschockt und konnte binnen 3 Minuten das Spiel drehen. Unser Winterneuzugang Robinson verwertete eine schöne Vorlage von Christmann gekonnt ins untere Eck. Kurze Zeit später, ein schöner Spielzug über die Linke Seite, Flanke Christmann und unser Toptorjäger Witsch stand goldrichtig und vollstreckte aus kurzer Distanz zum 2-1 Pausenstand. Kurz vor der Pause hatte der SCV noch die Riesenchance auf 3-1 zu erhöhen, leider wurde diese Chance vergeben.

Nach dem Pausentee ein ganz anderes Bild. Zwar hatten die Einheimischen direkt nach der Pause eine 100% Chance auf 3-1 zu erhöhen, aber auch diese wurde nicht genutzt. Nach einem Freistoß konnte die Neumühle zum 2-2 ausgleichen. In der Folge war ein geordnetes Spiel der Einheimischen nur noch Mangelware. Die Gäste hatten mittlerweile die Oberhand gewonnen und machten das Spiel. Mitten in der Drangphase die große Chance für den SCV zur erneuten Führung, zunächst hielt der gegnerische Torhüter noch sehr gut gegen Witsch, den Abpraller konnte Christmann dann nicht verwerten, da ein Verteidiger einen Fuß dazwischen hatte. So kam es wie es kommen musste und nach einem Durcheinander im SCV Strafraum konnten die Gäste mit 3-2 in Führung gehen. In der Schlussphase versuchte der SCV nochmal alles um den Ausgleich zu erzielen, konnte sich aber keine gute Chance mehr rausspielen.

Aufgrund der zweiten Halbzeit geht die Niederlage in Ordnung. Wir werden und müssen an die Leistung in der ersten Halbzeit anknüpfen um am kommenden Sonntag den zweiten Tabellenplatz beim direkten Konkurrenten aus Sand/Kübelberg wieder zurückzuerobern.

 

Vorschau:

Samstag 05.03. in Lambsborn

AH SG Bechhofen/Lambsborn – AH SCV/FVB                   17.00 Uhr

 

Sonntag 06.03. in Kübelberg

SG Kübelberg/Sand II – SCV II                   12.45 Uhr

SG Kübelberg/Sand I – SCV I                      14.30 Uhr