SCV gewinnt beim SV Neumühle

Bei strahlendem Sonnenschein mussten die Kicker vom SCV auf dem Hartplatz beim SV Neumühle antreten. Wie immer fehlten viele Stammspieler noch immer verletzungsbedingt und dazu kamen morgens noch zwei krankheitsbedingte absagen. So machte man sich mit gerade mal 12 Mann auf den Weg zum Auswärtsspiel. Beim Warmlaufen bot sich der seit einem dreiviertel Jahr verletzte Spieler Jäger Florian noch an um in Notfall auszuhelfen. So besorgte man diesem kurzerhand Hallenschuhe und Schienbeinschoner und setzte ihn als 13. Mann auf die Bank.

Die erste Halbzeit war geprägt von langen Bällen auf beiden Seiten. Man tat sich mit dem Spielaufbau schwer auf dem holprigen Geläuf. Mit zunehmender Spielzeit konnte man sich im ersten Durchgang aber die besseren Torchancen herausspielen. Sänger, Chukwu und Link konnten die sich ergebenden Torchancen nicht in eine Führung ummünzen so dass mit einem 0-0 die Seiten gewechselt wurden. In der zweiten fand man dann überraschenderweise gar nicht mehr ins Spiel. Direkt nach der Pause konnte Nauwerk im Tor einen Schuss aus 18 Meter noch gerade über die Latte lenken. Nach 68 Minuten dann die Führung der Einheimischen. Nach eigenem Einwurf vertändelte man den Ball im Mittelfeld, der Außenverteidiger verlor den Zweikampf, der Torhüter schoss den Stürmer an und so lag man mit 0-1 zurück. Zu diesem Zeitpunkt war die Führung nicht unverdient. Man konnte sich keine nennenswerten Torchancen mehr erspielen und die Gastgeber waren stets bei Kontern gefährlich. In der 75. Minute musste Kern verletzungsbedingt den Platz verlassen und es kam zum Comeback von Jäger. Kurz vor Ende der Partie lief ein Neumühler Spieler alleine auf den Kasten des SCV zu doch Nauwerk konnte parieren. Es lief bereits die 90. Minute, Freistoß kurz hinter der Mittellinie. Aleksov brachte den Ball bis an den 5er, wo Buchheit am höchsten stieg und zum 1-1 einköpfen konnte. Letzte Aktion im Spiel, Freistoß von der rechten Seite. Aleksov brachte den Ball vors Tor und Jäger Florian köpfte den Ball zum 2-1 Siegtreffer in die Maschen. Der Schiedsrichter pfiff das Spiel nicht mehr an. So wurde Jäger bei seinem Comeback vom Zuschauer zum Matchwinner. Solche Geschichten gibt es nur beim Fußball.

 

Vorschau:

Sonntag 09.04.2017 15.00 Uhr

SCV – TuS Hohenecken II