Niederlage in Kindsbach

Beim Ligaprimus aus Kindsbach konnte die junge SCV Mannschaft keine Punkte ergattern. Mit der jüngsten Offensive vermutlich in der Vereinsgeschichte trat am vergangen Spieltag Auswärts an. Es war ein Spiel auf sehr gutem B-Klasseniveau. Der sehr gute Rasen war trotz des Regens optimal bespielbar. So konnten beide Mannschaften in der ersten Halbzeit ein überzeugendes und sicheres Passspiel aufziehen. Der SCV war in der ersten Hälfte aggressiver und hatte mehr Torabschlüsse als der Favorit. Dafür hatte Kindsbach die besseren Chancen. Es konnte keine Chance in ein Tor umgemünzt werden und so wurde mit einem leistungsgerechten 0-0 die Seiten gewechselt.
Nach der Pause erhöhte die Heimmannschaft den Druck auf das Vogelbacher Tor. Die klarste Chance wurde dem SCV durch eine vermeintliche Abseitsposition genommen, als die beiden A-Jugendlichen alleine auf den Torwart zuliefen. Das hätte die Führung sein können, war allerdings auch nur eine von zwei Fehlentscheidungen des guten Schiedsrichters. Nach einem schönen Spielzug konnten die Gastgeber dann auch die Führung erzielen. Kurze Zeit später lief der Kindsbacher Stürmer alleine auf das Gehäuse von Nauwerk zu, versucht den Ball an ihm vorbeizulegen und wird dann samt Ball geklärt. Ob man Foul pfeifen muss sei dahingestellt, der Schiri pfiff, aber entschied auf Freistoß anstatt Elfmeter. Das war die zweite klare Fehlentscheidung, also auch wieder ausgeglichen. In der Folge dezimierte man sich aufgrund einer Roten Karte, die auch so in Ordnung geht. Nach einem Freistoß konnte Kindsbach den Ball über die Linie zum 2-0 stochern.
Alles in allem war es ein sehr gutes Spiel unserer sehr jungen Mannschaft. Mit etwas mehr Spielglück hätte man durchaus Punkte entführen können. Ansonsten wünscht der SCV dem FV Kindsbach viel Erfolg für den Rest der Saison, wer am Ende oben steht hat es auch verdient.

Vorschau:
Sonntag 14.05.2017 13.15 Uhr
SCV II – SV Bann II
Sonntag 14.05.2017 15.00 Uhr
SCV – SV Bann