AH ist ü32 Pokalsieger

Im Kreispokalfinale setzte man sich 2-0 gegen die TSG Wolfstein-Roßbach durch.

Bereits nach 7 Minuten ging die SG SCV/FVB durch Gnatowski mit 1-0 In Führung. Nach einem Freistoss und Gewirre im Strafraum der Gäste konnte Gnatowski den Ball unhaltbar unter die Querlatte nageln. Die SG kontrollierte die gesamte Spielzeit über das Geschehen und so konnte folgerichtig Pietzarek in der 47. Minute völlig freistehend nach einem Eckball den 2-0 Endstand erzielen.