2-0 Heimsieg gegen Kottweiler

Der SCV tat sich anfangs schwer gegen gute Gäste aus Kottweiler-Schwanden. Die Gäste verteidigten die ersten 30 Minuten sehr kompakt und ließen die Heimmannschaft von hinten raus nicht spielen. Das Mittelfeld wurde zugestellt und durch gutes verschieben konnten flache Pässe von der Abwehr heraus unterbunden werden. Die Folge waren viele lange Bälle in die Spitze, die schwer zu verarbeiten waren. Erst als die Kräfte bei der Gastmannschaft schwanden, erspielte sich der SCV Möglichkeiten. Witsch scheiterte kurz vor der Pause aus sehr aussichtsreicher Position nach schönem Zuspiel von Anken an dem Gästekeeper. Trotz der kompakten Spielweise konnte sich die Gastmannschaft im ersten Durchgang keine nennenswerte Torchance herausspielen. So wurde mit 0-0 die Seiten gewechselt.

In der zweiten Halbzeit merkte man den Gästen die aufwendige Spielweise der ersten Halbzeit an. Der SCV bekam mehr Platz im Mittelfeld und konnte dadurch sich gute Möglichkeiten erspielen. Nach einem Eckball der Gäste, ein mustergültiger Konter der Einheimischen. Fuchs spielte einen schönen Ball auf Aleksov, dieser setzte sich auf der linken Außenbahn gegen einen Gegenspieler durch und flankte den Ball flach mit „Geschmack“ vors Tor. Der gegnerische Abwehrspieler konnte vor dem einschussbereiten Vogelbacher den Ball klären, schoss dabei seinen Tormann an und der Ball flog zur umjubelten 1-0 Führung in die Maschen. Kottweiler versuchte danach auf den Ausgleich zu drängen ohne sich eine gute Torchance zu erspielen. In der 82. Minute fiel die Entscheidung, nach schönem Zuspiel auf Jäger, schoss dieser den Torwart an und konnte den Nachschuss sicher zum 2-0 Siegtreffer im Gehäuse der Gäste unterbringen.

 

7-2 Sieg der Reserve

Die Reserve konnte ihr letztes Saisonspiel ebenfalls klar gewinnen und kann die Meisterschaft der Reserverunde noch immer nach Vogelbach holen. Falls Krickenbach keine Punkte mehr abgibt, kommt es zu einem Entscheidungsspiel.

 

AH mit 2-2 Remis in Sand

Unsere AH schaffte am Wochenende ein Leistungsgerechtes 2-2 unentschieden, nach 0-2 Rückstand gegen die SG Sand/Kübelberg. Die Torschützen waren Gnatowski und Müller.

 

 

Vorschau:

Samstag 23.04.2016 15.00 Uhr in Bruchmühlbach

AH Kreispokal Turnier Ü50

Samstag 23.04.2016 19.00 Uhr in Bruchmühlbach

Ü32 SG SCV/FVB – SV Brücken

Sonntag 24.04.2016 15.00 Uhr in Vogelbach

SCV – SG Bechhofen/Lambsborn II