1. Heimsieg perfekt – 3-2 Sieg gegen den SV Neumühle

Nach zwei Unentschieden und zwei Niederlagen konnten die Kicker vom SCV am Sonntag den ersten 3er zuhause gegen den SV Neumühle einfahren. Es war eine sehr starke erste halbe Stunde vom SCV, der trotz des Fehlens einiger Stammkräfte das Heft in die Hand nahm. Nach einer schönen Flanke von Aleksov konnte unser Kopfballungeheuer Christmann zur 1-0 Führung einnicken. Kurze Zeit später konnte Aleksov im 16er freigespielt werden, sein Schuss konnte der Gästetorwart noch entschärfen, allerdings konnte Osmantsa den Abpraller abstauben. Nach 30 Minuten ein sehenswerter Angriff. Von hinten raus wurde die gesamte gegnerische Mannschaft ausgespielt, nach einem Doppelpass vorne konnte Osmantsa quer legen und Kuhn hatte keine Mühe zur 3-0 Führung einzuschieben. Nun versuchten die Gäste vorne drauf zu gehen, dass unserer Mannschaft Platz für Konter lies. Eine riesige Chance auf 4-0 zu erhöhen und damit die Entscheidung, wurde liegengelassen. Wie es in den letzten Wochen immer der Fall ist, wird sowas direkt bestraft und die Gäste kamen nach einer Flanke zum 1-3 Anschlusstreffer. Keine zwei Minuten später kam es sogar noch dicker und die Gäste konnten auf 2-3 verkürzen. Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt.
Nach der Halbzeit zogen sich die Einheimischen etwas weiter zurück und lauerten auf Konter. Die Gastmannschaft konnte ihre optische Feldüberlegenheit nicht in Torchancen ummünzen. Es ergaben sich viele sehr gute Konterchancen, die allesamt nicht genutzt wurden. Nach einem Freistoß von Tetikov konnte Aleksov den Ball im Tor unterbringen, stand allerdings im Abseits. Kurz vor Schluss gab es einen Handelfmeter für den SCV, der vom sehr guten Gästetorwart pariert werden konnte. Kurze Zeit später pfiff der Schiedsrichter die Partie ab.
Vorschau:
Sonntag 02.10.2016 12:45
1. FC Mittelbrunn II – SCV II
Sonntag 02.10.2016 15:00
TuS Hohenecken II – SCV
Read More

Der SCV sucht ab sofort neue Wirtsleute

Für nähere Informationen oder bei interesse melden Sie sich bitte bei uns.
Tel.: 0162 4045101

Read More

Unentschieden im Derby gegen VfB Waldmohr e.V.

Nach der Heimniederlage gegen Ramstein wollten die Spieler vom SCV Wiedergutmachung gegen die Waldmohrer betreiben. Es dauerte keine volle Minute ehe Buchheit die Führung erzielen konnte. Einen Freistoß aus dem Halbfeld brachte Tetikov mustergültig auf den Kopf von Buchheit, der den Ball im linken oberen Eck hineindrückte. Nach einer Unaufmerksamkeit auf der linken Abwehrseite konnten die Gastgeber durch einen schönen Angriff ausgleichen. Der SCV war nicht geschockt, nachdem Geckeis den Ball im Mittelfeld erobern konnte, passte er die Kugel auf den startenden Christmann, dieser überlupfte den letzten Abwehrspieler und wurde dabei gefoult, die Schiedsrichterin lies den Vorteil laufen und Osmantsa lies sich die Chance nicht nehmen und erzielte die erneute Führung. Kurz vor der Pause konnte auf der Außenbahn eine Flanke nicht verhindert werden und die Waldmohrer glichen erneut aus.
Nach der Pause versuchten die Waldmohrer den Druck zu erhöhen ohne sich zwingende Chancen herauszuspielen. Ganz im Gegenteil, die zwingenden Chancen hatte der SCV. So auch nach gut einer Stunde. Osmantsa eroberte den Ball auf der Außenbahn, setzt sich gegen zwei Abwehrspieler durch und verwandelt den Nachschuss zur 3-2 Führung. Die Waldmohrer drückten auf den Ausgleich und konnten mehrmals ausgekontert werden. Leider sollte die Entscheidung nicht fallen, obwohl beste Einschussmöglichkeiten vorhanden waren. So kam es, wie es kommen musste und kurz vor Schluss konnte der Ausgleich nach einer Flanke nicht verhindert werden.
Im Großen und Ganzen geht die Punkteteilung in Ordnung. Mit etwas mehr Glück und Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor wären drei Punkte drin gewesen.

Vorschau:
Sonntag 25.09.2016 13.15 Uhr
SCV II – SV Neumühle II
Sonntag 25.09.2016 15.00 Uhr
SCV – SV Neumühle 1949 e.V.

Read More

Der SC 1926 Vogelbach präsentiert einen weiteren Werbepartner

Der SCV & Edeka Preß 2 Starke Partner.
Edeka Preß und der SCV haben einen Sponsoring Vertrag über 3 Jahre abgeschlossen. Der SCV bedankt sich bei Herrn M. Preß für sein entgegengebrachtes Vertrauen. Bild von links nach rechts: M.Preß (Geschäftsführer Edeka Preß) & T.Amann (Vorstand Öffentlichkeitsarbeit)

edeka

Read More

Sponsoring beim SC Vogelbach

Der SCV und das in Vogelbach ansässige Maler Unternehmen Nikolaj Baumann haben einen 3-jährigen Sponsoring Vertrag abgeschlossen. Wir bedanken uns bei Herrn Baumann für die Unterstützung unseres Vereins und wünschen Ihm weiterhin viel Spaß bei den Spielen unseres Vereins. Im Bild von links nach rechts: Norbert Aust (Vorstand Finanzen) & Nikolaj Baumann (Besitzer & Chef der Firma Baumann)

 

Baumann

Read More

Gebrauchter Tag für die SCV-KICKER!!!

Die Gäste aus Ramstein nutzten am vergangenen Sonntag ihre Chancen eiskalt und ging nach 3.min bereits mit 1:0 in Führung. Man versuchte von Seiten des SCV alles um die Punkte in Vogelbach zu behalten aber die Willenskraft der Gäste war zu stark. Durch weitere Treffer konnten die Gäste bis zur Halbzeit auf 0:4 erhöhen. Nach einem Doppelwechsel zur Pause wollten die Jungs um Trainer O.Aleksov wenigstens Schadensbegrenzung betreiben. Doch durch weitere Individuelle Fehler markierten die Gäste die Treffer 5 & 6 zum 0:6. Kurz vor Spielende bekamen die Einheimischen einen zweifelhaften Elfmeter zugesprochen den Neuzugang V.Tetikov zum 1:6 verwandelte.
Ein Spiel & Tag zum vergessen endete mit einer verdienten 1:6 Niederlage die schmerzt aber die Mannschaft brennt jetzt schon auf das Spiel in Waldmohr um Wiedergutmachung zu betreiben.

Read More

Auswärtssieg gegen FC Oberarnbach II

Nach zwei Niederlagen in Serie waren die Spieler vom SCV mit viel Wut im Bauch beim Auswärtsspiel in Oberarnbach angereist. Bereits nach 10 Minuten konnten die Gäste in Führung gehen. Nach einem schönen Spielzug und einer sehr guten Kombination von Osmantsa, der auf Christmann durchsteckte, konnte dieser den Ball auf Aleksov quer legen, der aus kurzer Distanz einschieben konnte. Kurz darauf konnten die Gastgeber ausgleichen. In der ersten Halbzeit passierte sonst nicht viel, sodass mit 1-1 die Seiten gewechselt wurde.

In der zweiten Halbzeit merkte man dem SCV an, dass das Spiel unbedingt gewonnen werden soll. Nach 60 Minuten konnte Christmann die Führung erzielen nach guter Vorarbeit von Osmantsa. Nach einem Lattenreffer der Einheimischen das gleiche Bild, Osmantsa setzt sich auf der Aussenbahn durch und flankte auf den Kopf von Christmann: 3-1. Nachdem Christmann erneut traf zum 4-1, entschied der Schiri auf Elfmeter für die Einheimischen. Dieser wurde zurecht verschossen und der Mann der zweiten Halbzeit, Christmann Mike, konnte in den Schlussminuten mit seinem 4. und 5. treffer den 6-1 Endstand herausschiessen.

Read More

1. Niederlage in Linden

Auf 5 Stammspieler musste Coach Aleksov an diesem Sonntag verzichten. Dennoch konnte eine gute Vogelbacher Mannschaft aufs Feld geschickt werden. Das Spiel in Linden passte genau in den Trend der letzten Wochen. In der ersten Halbzeit ließ man dem Gegner keine Chance und spielte sehr guten Fußball von hinten raus. Aleksov und Christmann erzielten folgerichtig die verdiente 2-0 Pausenführung für unsere Farben.

Nach der Pause gab man das Heft wieder aus der Hand. Trotz guter Chancen die Entscheidung zu erzielen, musste man nach dem Vergeben einer Großchance im Gegenzug den Anschlusstreffer hinnehmen. Es gab keine Entlastung mehr und die Einheimischen konnten das Spiel noch drehen und drei Punkte gegen den Abstieg sammeln.

Es gilt nun am kommenden Samstag auf unserer Kerwe gegen den Aufstiegsfavoriten aus Spesbach mit einigen Rückkehrern, eine Trendwende zu schaffen und zu punkten damit man die Kerwe und das 90 jährige Jubiläum auch gebührend feiern kann.

 

Vorschau:

Samstag 27.08.2016 14:15

SCV Res. – SG Bruchmühlbach/Miesau Res.

Samstag 27.08.2016 16:00

SCV – SV Spesbach

Read More

Unentschieden gegen Rodenbach

In der ersten Halbzeit sah man einen sehr dominanten SCV. Man spielte sicher über die 4er Kette die Bälle hinten rum und legte sich den verschiebenden Gegner so zurecht, bis die Lücke da war um den Ball in die Spitze zu spielen. Die Gäste reagierten und ließen den Einheimischen viel Platz. So konnte Christmann nach schönem Zuspiel von Jäger das 1-0 erzielen. Kurze Zeit später hatten die Gäste dem Vogelbacher Pressing nichts entgegenzusetzen und Aleksov hatte keine Mühe zum 2-0 einzuschieben, nachdem er den Ball dem Torwart abgenommen hatte. Nach einer halben Stunde entscheid der Schiedsrichter auf Rückpass zum Torwart. Wagner hämmerte die Kugel aus 13m zur 3-0 Pausenführung an Freund und Feind vorbei in die Maschen. Die Gäste hatten bis auf einen Pfostenschuss nach einem Freistoß keine nennenswerte Szene vor dem Gehäuse der Einheimischen.
Die zweite Halbzeit begann etwas unglücklich. Nach einem Eckball und einer zu kurzen Abwehr konnten die Gäste mit einem schönen Volleyschuss zum 1-3 verkürzen. Der SCV zeigte sich aber nicht geschockt sondern spielte auf die vermeintliche Entscheidung. Beste Konterchancen wurden teils kläglich vergeben. Nachdem ein Gästespieler nach einer Notbremse des Feldes verwiesen wurde, dachten viele schon das Spiel sei gewonnen. Ein sehr unnötiger Elfmeter in der 84. Minute führte zum nächsten Anschlusstreffer. Nun begann die Abwehr zu schwimmen, durch viele Wechsel war die Abwehr unsortiert und es kam wie es kommen musste, wenn man spielentscheidende Fehler macht. In der 4. Minute der Nachspielzeit, konnte ein Eckball nicht entscheidend geklärt werden und eine Missglückte Flanke, fiel unhaltbar neben dem Pfosten in die Maschen. So endete ein bereits sicher geglaubter Sieg in einem Remis.

Vorschau:
Sonntag 21.08.2016 13.15 Uhr
FV Linden Res. – SCV Res.

Sonntag 21.08.2016 15.00 Uhr
FV Linden – SCV

Read More

Auswärtssieg in Landstuhl

Der SCV hat am zweiten Spieltag den ersten Dreier gefeiert. Bei der zweiten Mannschaft des TuS Landstuhl konnten sich die Vogelbacher mit 3-0 Toren durchsetzen.
Das erste Auswärtsspiel in der neuen Runde startete etwas holprig, trotz des sehr guten Kunstrasenplatzes in Landstuhl. Man benötigte 15 Minuten um ins Spiel zu finden, davor waren viele Fehlpässe und Missverständnisse zu bemängeln. Aber danach fing man an das Spiel zu kontrollieren und erspielte sich auch gute Möglichkeiten. Christmann schloss einen Angriff ab, wobei der Ball nur Millimeter das Tor der Einheimischen verfehlte. Nach einer schönen Kombination im Mittelfeld setzte sich Jäger auf der rechten sehr gut durch, kreuzte in die Mitte und konnte Christmann mit einem schönen Pass durch die Schnittstelle optimal bedienen. Christmann ließ sich seine zweite Chance nicht entgehen und schoss humorlos den Ball zur mittlerweile verdienten Führung in die Maschen. Weitere Großchancen blieben allerdings ungenutzt, was ein kleiner Wehrmutstropfen der ersten Halbzeit war. Die Abwehr der Vogelbacher stand sehr gut und ließ kaum was zu. Lediglich eine Chance für die Landstuhler sprang heraus, nachdem die Abseitsfalle ein einziges mal an dem Tag nicht geklappt hatte. So wurde mit einer 1-0 Führung die Seiten gewechselt.
In der zweiten Halbzeit stellte man sich auf wütende Angriffe der Einheimischen ein und man wollte versuchen schnellstens die Entscheidung zu erzielen. Nach 55 Minuten war es dann soweit, nach einem langen Ball auf Aleksov konnte der sich auf der linken Seite durchsetzen. Er versuchte den Ball querzulegen auf den mitgelaufenen Christmann, doch der Verteidiger wollte Christmann seinen zweiten Treffer nicht gönnen und schoss den Ball in die eigenen Maschen. Nach dem Treffer kontrollierte man die Partie gänzlich und die beste Chance der Landstuhler war ein Kopfball eines Vogelbacher Verteidigers. Nachdem sich die Gastgeber noch eine Gelb Rote Karte abgeholt hatten, war die Partie entschieden. Mit dem Schlusspfiff konnte Christmann doch noch seinen 2. Treffer an dem Tag erzielen. Eine schöne Kombination über Tetikov und Kuhn, schöner Pass auf Christmann der alleine vorm gegnerischen Torwart keine Probleme hatte erneut einzunetzen.
Das Ergebnis geht auf jeden Fall so in Ordnung und man muss der jungen Mannschaft ein großes Kompliment aussprechen wie sie die Ausfälle von mehreren Stammspielern kompensieren konnte und bei den Temperaturen 90 Minuten Tempofußball gespielt hat.

TuS Gries Res. – SCV Res. 4-3

Vorschau:
Sonntag 14.08.2016 15.00 Uhr
SCV – SV Rodenbach II

Read More